SCHRAUBEN­SPINDEL­PUMPEN & SYSTEME

Technische Vorreiter

Wenn es um den Einsatz von Schraubenspindelpumpen geht, dann ist Leistritz die erste Adresse. Das Unternehmen mit Hauptsitz in Nürnberg gehört schließlich zu den Pionieren im Bereich Schraubenspindelpumpen: Vor über 90 Jahren war es Paul Leistritz, der die zweispindelige Pumpe erstmals zur Schmiermittelförderung für Lager von Dampfturbinen einsetzte.

Was 1924 klein anfing, ist heute ein weltweit agierendes Unternehmen mit über 300 Mitarbeitern, das über das umfangreichste Produktprogramm auf dem Gebiet der Schraubenspindelpumpen verfügt.

"Leistritz bietet als weltweit einziger Hersteller das komplette Programm an Schraubenspindelpumpen."

Die Leistritz Pumpentechnik hat Niederlassungen in allen wichtigen Märkten wie den USA, China, Singapur, Dubai, Indien und Italien. Leistritz Kunden profitieren von wertvoller Expertise in den verschiedensten Branchen und Applikationen.

" Wir bieten nicht nur Pumpen, wir bieten vor allem eine maßgeschneiderte Lösung für die Bedürfnisse unserer Kunden! "

Von Automotive über Schiffbau bis hin zur Chemie- oder Öl- und Gasindustrie - in zahlreichen Anwendungen wissen wir um die Pumpenanforderungen.

Flüssigkeitspumpen

Mit dem modularen Aufbau unserer Pumpenbaureihen können wir unterschiedlichste Förderaufgaben lösen. Dabei handelt es sich um zwei-, drei- oder fünfspindelige, ein- bzw. doppelflutige, selbstansaugende Verdrängerpumpen für den Nieder-/Mittel- oder Hochdruckbereich. Sie dienen zur Förderung verschiedenster Medien mit unterschiedlichen Schmiereigenschaften.

Unsere Stärken

  • pulsationsfreie Förderung des Mediums
  • extrem niedrige Vibration und Laufgeräusche
  • Förderung verschiedenster Viskositäten
  • verschleißarmer Betrieb

Um dem hohen Anspruch an Verschleißschutz, Lebendauer oder Fördermenge gerecht zu werden, erfordert es hohe Fertigungstiefe. Unsere Spindeln und Gehäuse, also die Kernelemente der Leistritz Pumpen, fertigen wir selbst in Deutschland.

 

mehr erfahren

Leistritz Pumpen Team
Leistritz Pumpen GmbH

Tel.: +49 (911) 4306-3650
Fax: +49 (911) 43 06-490
pumpen@leistritz.de


Multiphasen­pumpen und -Systeme

Multiphasenpumpen & -Systeme von Leistritz sind weltweit im Einsatz. Sie sind für den Betrieb mit hohen Gaskonzentrationen (GVF) und Gasblasen mit bis zu 100 % Gasanteil sowie für Fördermengen von bis zu 5.000 m³/h und Differenzdrücken von bis zu 150 bar konzipiert. Im Vergleich zu konventionellen Upstream-Installationen benötigen Multiphasenpumpen weder platzintensive Trennvorrichtungen am Bohrloch, noch separate Pumpen, Kompressoren und Leitungen, um Gas und Flüssigkeit zu den zentralen Sammelstationen zu transportieren. 

Unsere Stärken

  • leistet Fördermengen von bis zu 5.000 m³/h
  • arbeitet mit Differenzdrücken von bis zu 150 bar
  • bewältigt hohe Gaskonzentrationen (GVF) bis 100%
  • ermöglicht direktes Verpumpen durch nur eine Rohrleitung

Multiphasenpumpen sind eine kostengünstige Technologie für den Transport von Multiphasen-Flüssigkeiten über nur eine einzige Rohrleitung - statt der Trennung von Öl, Wasser und Gas an den Sammelstationen - und den Export von Öl und Gas durch separate Rohrleitungen zu den zentralen Produktionsanlagen. Multiphasenpumpen sind im Wesentlichen ein Mittel zur Beschleunigung des unbehandelten Gas-/Flüssigkeitsgemisches und ermöglichen den Transport über große Entfernungen, ohne dass eine vorherige Phasentrennung erforderlich ist.
Durch das direkte Verpumpen des Multiphasengemisches zur zentralen Aufbereitungsanlage werden Separatoren, Rohölaufbereitungsanlagen, Pumpen, Kompressoren und Lagertanks an den Sammelstationen der Ölfelder überflüssig.

mehr erfahren

Leistritz Pumpen Team
Leistritz Pumpen GmbH

Tel.: +49 (911) 4306-3650
Fax: +49 (911) 43 06-490
pumpen@leistritz.de


Kraftstoffsysteme

Der Bereich Kraftstoffsysteme ist auf die Entwicklung und Fertigung von Serienprodukten spezialisiert. Es werden zwei Hauptprodukte gefertigt und vertrieben: Kraftstoffpumpen, die in Autos verwendet werden, und Volumenzähler in Tankanlagen, die auf dem Prinzip der Schraubenspindel funktionieren. Beide Produkte erfüllen die hohen Ansprüche in Bezug auf Leistung, Genauigkeit und Qualität, die in der Automobil- und Tankanlagenindustrie gestellt werden. 

Unsere Stärken

  • Auslegung und Entwicklung nach kundenspezifischen Anforderungen
  • gleichbleibende Qualität bei hohen Stückzahlen
  • Anforderungen der Automotive-Industrie werden erfüllt
  • kontinuierliche Prozessüberwachung

Der hohe Gesamtwirkungsgrad im Vergleich zu anderen Pumpenstufen, die geringe Geräuschemission und die Schmutzunempfindlichkeit des Pumpenwerks sowie die ausgezeichnete Regelbarkeit einer Verdrängerpumpe machen unser Pumpwerk zu einem zuverlässigen und wichtigen Modul in der Fördereinheit.

 

mehr erfahren

Jürgen Metz

Leiter Bereich Kraftstoffsysteme
Leistritz Pumpen GmbH

Tel.: +49 (911) 4306-410
Fax: +49 (911) 4306-481
jmetz@leistritz.com