FLÜSSIGKEITSPUMPEN

Mit dem modularen Aufbau unserer Pumpenbaureihen können wir unterschiedlichste Förderaufgaben lösen. Dabei handelt es sich um zwei-, drei- oder fünfspindelige, ein- bzw. doppelflutige, selbstansaugende Verdrängerpumpen für den Nieder-/Mittel- oder Hochdruckbereich. Sie dienen zur Förderung verschiedenster Medien mit unterschiedlichen Schmiereigenschaften.

Pumpenneuheit: FLEXCORE

FLEXCORE ist unsere Pumpeninnovation, die es im wahrsten Sinne des Wortes in sich hat: Diese Schraubenspindelpumpe überzeugt vor allem durch ihre austauschbare, patentierte Einschubeinheit, die dauerhaft höchste Performance bietet. Ihr sehr durchdachtes Design bietet beim Thema Installation außergewöhnlich große Flexibilität.

  • Pulsationsarme Durchflussraten: 7 - 564 l / min
  • Viskositäten: 1,1 bis 2.500 mm²/s
  • Differenzdruck: 1 bis 40 bar

Made in Germany
Lieferung ab Lager

mehr erfahren

Stefan Franzke

Gebietsvertriebsleiter, Vertriebsbüro Nordwestdeutschland
Leistritz Pumpen GmbH

Tel.: +49 911 4306-9690
sfranzke@leistritz.de

L2 Serie

Leistritz Schraubenspindelpumpen der Baureihe L2 sind zweispindelige, einflutige, selbstansaugende Verdrängerpumpen für den Niederdruckbereich. Sie dienen zur Förderung von bedingt aggressiven, leicht abrasiven, niedrig- bis hochviskosen Medien mit gut bis schlecht schmierenden Eigenschaften.

Anwendervorteile

  • hoher Wirkungsgrad > niedrige Betriebskosten
  • nur eine Wellenabdichtung > wartungsfreundlich
  • kurzeitig Trockenlauf geeignet > maximierte Prozesssicherheit
  • Radial-Lagerbuchsen > lange Lebensdauer

L3 Serie

Leistritz Schraubenspindelpumpen der Baureihe L3 sind dreispindelige, einflutige, selbstansaugende Verdrängerpumpen. Sie dienen zur Förderung von schmierenden Medien ohne abrasive Bestandteile.

Anwendervorteile

  • wenige Pumpenbauteile > kostengünstig
  • hoher Wirkungsgrad > niedrige Betriebskosten
  • kein Rotor-Axialschub > geringe Lagerbelastung
  • unempfindlich gegen Aeration > geräuscharm, minimierte Vibration

L4 Serie

Leistritz Schraubenspindelpumpen der Baureihe L4 sind zweispindelige, doppelflutige, selbstansaugende Verdrängerpumpen. Sie dienen zur Förderung von aggressiven/nicht aggressiven, abrasiven/nicht abrasiven, niedrig- bis hochviskosen Medien mit schmierenden/nicht schmierenden Eigenschaften.

Anwendervorteile

Baukastensystem

  • Spindeln (Welle/Rotoren) aus einem Stück gefertigt > geringe Spindelbiegung und berührungsfreies Design
  • pfeilverzahnte Getriebe > reduzierter Geräuschpegel und wartungsfreundlich
  • austauschbarer Einschub > wartungsfreundlich
  • spezielle Spindelgeometrie > minimierte Pulsation und optimierter NPSH-Wert
  • verschiedenste Wellenabdichtungen > kundenspezifische Dichtungen (einfachwirkend, doppelt wirkend, API-Pläne)

Kompakte Pumpen

  • kompakte einteilige Gehäuse > Kosten- und Gewichtsreduktion
  • spezielle Geometrien > große Förderströme
  • optimierte Baugrößen > feinere Mengenabstufung
  • Spindeln (Welle/Rotoren) aus einem Stück gefertigt > geringe Spindelbiegung und niedrige Lagerbelastung
  • Zahnräder & Kugellager ölgeschmiert > längere Lebensdauer und Wartungsintervalle

L5 Serie

Leistritz Schraubenspindelpumpen der Baureihe L5 sind fünfspindelige, einflutige, selbstansaugende Verdrängerpumpen für den Niederdruckbereich. Sie dienen zur Förderung von bedingt aggressiven, leicht abrasiven, niedrig- bis hochviskosen Medien mit gut bis schlecht schmierenden Eigenschaften.

Anwendervorteile

  • niedrige axiale Fließgeschwindigkeit -> sehr gutes Saugverhalten 
  • hoher Wirkungsgrad > niedrige Betriebskosten
  • nur eine Wellenabdichtung > wartungsarm
  • kein Rotor-Axialschub > geringe Lagerbelastung 

Flüssigkeitspumpen-Systeme

Leistritz stellt nicht nur einzelne Pumpen her. Zusätzlich zu den Standard-Pumpenaggregaten, bei denen Schraubenspindelpumpen und Antrieb auf einer Grundplatte montiert sind, liefert Leistritz auch komplette Pumpensysteme für unterschiedlichste Flüssigkeitsanwendungen. Sie bestehen u.a. aus frequenzgeregelten Antrieben, Sperrölsystemen, externen Schmierölsystemen, Instrumenten und Kontrollsystemen.

Beispiel-Anlage

  • mobile Rohöl-Transferpumpe
  • L4-Baureihe
  • 700 kW Großdieselaggregat mit Abgasleitung
  • integriertes Steuerungssystem

Leistritz Pumpen Team

Leistritz Pumpen GmbH

T+49 (911) 4306-3650

F+49 (911) 43 06-490

Epumpen@leistritz.de